» Home | » Über uns | » Referenten | » Partner & Mitgliedschaften | » Kontakt | » AGB | » Verbraucherwiderrufsbelehrung | » Seminarförderungen | » Seminar-Newsletter

Fragen? Rufen Sie an: 08 21 / 455 167 0

Wir rufen auch gern zurück: » hier klicken

Baugutachten rechtssicher erstellen

Baugutachten rechtssicher erstellen

Baurecht für Sachverständige — Bausachverständige vor Gericht und als Privatgutachter

Der Sachverständige — ein Beruf mit Zukunft. Immer mehr Menschen nehmen die Hilfe und Beratung von Sachverständigen in Anspruch.
Gerade aufgrund von Baumängel - verursacht durch Schimmelpilz oder Defizite beim Bauten-, Brand-, Schall-, Holzschutz, etc. –, muss in vielen Fällen ein Gutachten erstellt werden.
Durch die besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit ist ein Baugutachter dann der richtige Gesprächspartner bei Bauschäden bzw. Gebäudebewertungen.

Die Qualität eines Baugutachtens entscheidet oft über den Ausgang gerichtlicher und außergerichtlicher Verfahren. In unserem Seminar erläutert die Referentin, wie Sie sowohl technisch nachvollziehbare als auch rechtlich einwandfreie Gutachten erstellen und als Bausachverständiger den Spagat zwischen Recht und Technik erfolgreich meistern.

Im Seminar erfahren Sie Relevantes ...

... zu den Aufgaben und rechtlichen Aspekten des Sachverständigen vor Gericht.
... zu den Aufgaben, Verträgen und Haftung des Sachverständigen bei Privatgutachten.
... zu baurechtlichen Fragen rund um die Erstellung von Gutachten und zu den Grundlagen der Berechnung von Minderungsansprüchen und Schadensquoten.

Seminarziel

Sie erhalten sicheres Wissen zum rechtlich sicheren Erstellen von Gutachten. Anhand Ihrer Fragen und vieler Praxisbeispiele erfahren Sie, wie Sie mit typischen Aufgaben und Problemen eines Bausachverständigen umgehen.

Nach dem Seminar

  • verfügen Sie über rechtlich sicheres Rüstzeug für Ihre Arbeit als Bausachverständiger vor Gericht und als Privatgutachter
  • kennen Sie die Anforderungen an Sie und Ihre Gutachten
  • wissen Sie, wie Sie interessengerechte und wirtschaftlich vertretbare Konfliktlösungen finden

Seminarinhalte (Baugutachten rechtssicher erstellen)

Der Bausachverständige vor Gericht
  • Aufgabenspektrum und rechtliche Grundlagen
  • Prozessrechtliche Grundsätze - Beweismittel und –verfahren im Überblick
  • Der Beweisbeschluss: Auftragsklärung und Umgang mit Beweisfragen
  • Beratung des Gerichts bei der „technischen“ Vertragsauslegung - Abgrenzung von Tatsachen-/ und Rechtsfragen – Bindung an Beweisfragen
  • Der Ortstermin, insbes. rechtliche Aspekte bei Bauteilöffnung
  • Anforderungen an Gutachten aus fachlicher und richterlicher Sicht
  • Vergütung
Der Bausachverständige als Privatgutachter
  • Auftragsklärung und Vertragsinhalt
  • Haftung für mangelhafte Gutachten, Dritthaftung—Rechtsprechung
  • Versicherung und Vergütung
Baurecht für Sachverständige
  • Mangelbegriff – aRdT – technische Normen
  • Schnittstelle Baumangelbeurteilung - Beratung des Gerichts durchden Sachverständigen im Rahmen „technischer“ Vertragsauslegung?
  • Aspekte der Mängelhaftung – aktuelle Rechtsprechung
  • Rechtliche Grundlagen bei Berechnung von Minderungsansprüchen
  • Rechtliche Grundlagen bei Berechnung von Schadensquoten

   

Anmeldung zum Seminar

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung:

Zur Anforderung eines unverbindlichen Angebots für dieses Seminar als Inhouse-Seminar
klicken Sie bitte
» hier

Ihre Kontaktdaten:

Herr Frau

 

Falls abweichend

» Rechnungsadresse

*Mit dem Absenden der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen, die Datenschutzerklärung und die AGB gelesen habe.

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

nach oben

Referenten

Elke Schmitz

Elke Schmitz
Rechtsanwältin
Schwerpunkte: privates Baurecht, Architekten- und Ingenieurrecht, Sachverständigenrecht

Seminartermine

Zur Zeit bieten wir das Seminar nur als Inhouse-Seminar.
Gern senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für eine Inhouse-Schulung zu diesem Thema.
Fordern Sie es einfach » hier oder senden Sie eine E-Mail an info@bpm-seminare.de.

Seminargebühr

Die Seminargebühr für dieses Seminar beträgt nur:

Nettopreis:
319,00 €
Preis inkl. MwSt.:
379,61 €

Leistungen

In der Seminargebühr enthalten:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Praxisorientierte Seminarunterlagen
  • Mittagessen, alkoholfreie Getränke, Pausensnacks

Es gelten die » AGB's und Teilnahmebe-
dingungen
der BPM BauProjektManagement GbR

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an alle, die die aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung vorhandene "besonderen Sachkunde" in Ihrem Fachgebiet nutzen wollen, um als Gutachter tätig zu sein. Das Seminar ist berufsgruppen-unabhängig.

Teilnahmevoraussetzung

Verfügen Sie aufgrund Ihrer beruflichen Erfahrung über die sogenannte "besonderen Sachkunde" (exzellentes Fachwissen, fachliche Kompetenz und praktische Erfahrung) in Ihrem Fachgebiet, können Sie als Gutachter tätig werden. Dafür müssen Sie auch über die Sicherheit verfügen, mit Ihrem hervorragenden Fachwissen Stellungnahmen (mündlich und schriftlich) abzugeben.

Kontakt

Haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte:

BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Telefon: 08 21/45 51 67-0
Fax: 08 21/45 51 67-259

Internet: www.bpm-seminare.de
E-Mail: info@bpm-seminare.de