» Home | » Über uns | » Referenten | » Partner & Mitgliedschaften | » Kontakt | » AGB | » Verbraucherwiderrufsbelehrung | » Seminarförderungen | » Seminar-Newsletter

Fragen? Rufen Sie an: 08 21 / 455 167 0

Wir rufen auch gern zurück: » hier klicken

Risikoverteilung und Risikoabsicherung am Bau

Risikoverteilung und Risikoabsicherung am Bau

Risiken (er)kennen, minimieren und vermeiden

Für alle am Bau Beteiligten - Auftraggeber, Auftragnehmer, Architekt - können sich während der Abwicklung von Bauprojekten Risiken ergeben. Das Seminar beleuchtet die unterschiedlichen Interessenlagen, Pflichten und Aufgaben der Baubeteiligten. Der Referent erläutert die vorhandenen und möglichen Risiken und beschreibt anhand praktischer Beispiele umsetzbare und rechtssichere Handlungsmöglichkeiten.
Denn: Wenn von vornherein mit allen geklärt ist, wer bei der Bauabwicklung welche Verantwortung trägt, können Risiken reduziert und vermieden werden.

In diesem Seminar erfahren Sie Relevantes ...

... zu Vorleistungspflicht, Abschlagsrechnungen, Bürgschaftsanforderung, Behinderungsanzeigen, Bauzeitverzögerungen,
Bedenkenanzeigen, Abnahme, Gewährleistung.

... zu Nachtragsvermeidung, Behinderung, Mangeleinbehalte, Mehrkosten, Sicherheitseinbehalt, Bürgschaften.

... zu Erfolgshaftung, Haftung mit Auftragnehmer, Planungsfehler, Überwachungsfehler, Überwachungsintensität, Gewährleistung.

Seminarziel

Sie profitieren von der Praxiserfahrung unseres Referenten, der Ihnen das nötige Wissen vermittelt, so dass Sie Risiken am Bau rechtzeitig erkenne und sich rechtsicher absichern.

Nach dem Seminar

  • wissen Sie, wo für Sie die Risiken während der Bauabwicklung liegen, wie sie diese erkennen und vermeiden.
  • kennen Sie aufgrund vieler Praxisbeispiele praktisch einsetzbare Handlungsmöglichkeiten.
  • verfügen Sie über umfassendes und praxisrelevantes Rechtswissen.
  • kennen Sie die Risiken auch aus Sicht der anderen am Bau Beteiligten

Seminarinhalte (Risikoverteilung und Risikoabsicherung am Bau)

Aus Sicht des Auftragnehmers
  • Grundsatz der Vorleistungspflicht
  • Richtiger Umgang mit Abschlagsrechnungen
  • Bürgschaftsanforderung nach § 648a BGB
  • Befugnis des Auftraggebers zur Anordnung von Änderungen und zusätzlichen Leistungen und richtige Reaktion des Auftragnehmers
  • Richtiger Umgang mit Behinderungs-, Bedenkenanzeigen, Abnahme
  • Entschädigungen aus Bauzeitverzögerungen
  • Gewährleistungseinbehalte, Gewährleistungssdauer
Aus Sicht des Auftraggebers
  • Nachtragsvermeidung durch richtige Ausschreibung
  • Bauzeit, Beschleunigung und Behinderung
  • Mangeleinbehalte
  • Fertigstellungsmehrkosten
  • Sicherheitseinbehalt und Bürgschaften
  • Gesamtschuldnerische Haftung Auftragnehmer gegenüber Dritten
Aus Sicht des Architekten
  • Erfolgshaftung für mangelfreies Bauobjekt
  • Gesamtschuldnerische Haftung mit Auftragnehmer
  • Planungsfehler im Gegensatz zu Überwachungsfehler
  • Überwachungsintensität während der Ausführung
  • Beginn und Dauer der Gewährleistung

   

Anmeldung zum Seminar

Die Seminare beginnen um 9:15 Uhr und enden 17:00 Uhr.

Ablauf Anmeldung: 1. Wahl des Seminars und Eingabe der Kontaktdaten ------ 2. Zusammenfassung ------ 3. endgültige Anmeldung

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung:

Zur Anforderung eines unverbindlichen Angebots für dieses Seminar als Inhouse-Seminar
klicken Sie bitte
» hier

Ihre Kontaktdaten:

Herr Frau

 

Falls abweichend

» Rechnungsadresse

*Mit dem Absenden der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen, die Datenschutzerklärung und die AGB gelesen habe.

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

nach oben

Referenten

Markus Cosler, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Markus Cosler
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Uwe Diehr, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Uwe Diehr
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Sven Donner, Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Sven Donner, Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Bau- und Architektenrecht

Christian D. Esch LL.M., Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

Christian D. Esch LL.M.
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

Hans-Christian Harder, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hans-Christian Harder
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Andrea Maria Kullack, Rechtsanwältin. Bau- und Vergaberecht

Andrea Maria Kullack, Rechtsanwältin
Schwerpunkt: Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

Hans-Joachim Lagier, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hans-Joachim Lagier
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Seminartermine

Zur Zeit bieten wir das Seminar nur als Inhouse-Seminar.
Gern senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für eine Inhouse-Schulung zu diesem Thema.
Fordern Sie es einfach » hier oder senden Sie eine E-Mail an info@bpm-seminare.de.

Teilnehmer

Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Projektsteuerer, Projektmanagementgesellschaften, Mitarbeiter von Landes- und Kommunalbauämter und privater und öffentlicher Auftraggeber.

Kontakt

Haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte:

BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Telefon: 08 21/45 51 67-0
Fax: 08 21/45 51 67-259

Internet: www.bpm-seminare.de
E-Mail: info@bpm-seminare.de