» Home | » Über uns | » Referenten | » Partner & Mitgliedschaften | » Kontakt | » AGB | » Verbraucherwiderrufsbelehrung | » Seminarförderungen | » Seminar-Newsletter

Fragen? Rufen Sie an: 08 21 / 455 167 0

Wir rufen auch gern zurück: » hier klicken

VOB/B — Nachtragsmanagement und Bauzeitverzögerung

VOB/B — Nachtragsmanagement und Bauzeitverzögerung

Nachträge und Bauzeitverzögerungen erkennen, bewerten und rechtssicher handhaben

Das Seminar ist auch Bestandteil der Seminarreihe » VOB KOMPAKT

Im Seminar erläutert der Referent u.a. wann Nachtragsforderungen begründet sind, wie Sie mit Vertragsstrafen und Ansprüchen auf Verzugsschadenersatz umgehen, welche finanziellen Ansprüche für Behinderungsfolgen Sie geltend machen können und die Konsequenzen von und den sicheren Umgange mit Bauzeitverzögerungen.
Denn: Rechtssicheres Wissen zu diesem Thema ist die Grundlage für einen erfolgreichen Umgang mit Nachträgen und hilft Bauablaufstörungen und Anspruchsverluste zu vermeinden.

Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte ...

... über die rechtlichen und baubetrieblichen Grundlagen der Nachtragsforderungen.

... über die Gründe und Ursachen für Streitigkeiten über Nachtragsforderungen aus Sicht beider Vertragsparteien.

... um mit Nachträgen erfolgreich und rechtssicher umzugehen.

... über Ihre Ansprüche und Rechte bei Bauzeitverzögerungen.

Unser Referent vermitteln anhand vieler Praxisbeispiele und Praxistipps fundierte Kenntnisse und Hintergrundwissen zur VOB/B. Ihre Fragen stehen dabei im Mittelpunkt und werden vom Referenten beantwortet.

VOB KOMPAKT, VOB 2012, VOB 2016, VOB/A, VOB/B, VOB/C

Seminarziel

Ihr Referent erläutert Ihnen den sichern Umgang mit Nachträgen, Bauzeitverzögerungen und Schlussrechnungsprüfungen. Unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtssprechung und mit Hilfe vieler Praxisbeispiele erläutert er typische Probleme und vermittelt die komplexen Zusammenhänge lebendig und anschaulich.

Nach dem Seminar

  • gehen Sie gekonnt mit Nachträgen und Bauzeitverzögerungen um
  • kennen Sie Ihre Ansprüche und Rechte rund um das Nachtrags-management
  • kennen Sie die Auswirkungen der neuesten Rechtsprechung auf Ihre Rechte und Pflichten
  • wissen Sie, wie Sie Nachtragsforderungen erfolgreich durchsetzen
  • wissen Sie, wie Sie Nachtragsforderungen schon im Vorfeld vermeiden können

Seminarinhalte (VOB/B — Nachtragsmanagement und Bauzeitverzögerung)

Anspruchsgrundlagen
  • Anpassung Ausführungsfristen nach §§ 5.1-5.4, §§ 6.2-6.4 VOB/B
  • Preisanpassung nach §§ 2.3 bis 2.8 VOB/B
    • Massenmehrungen, Massenminderungen, Geänderte Leistungen, Zusätzliche Leistungen, Entfallene Leistungen, Besonderheiten bei Pauschalverträgen, Stundenlohnarbeiten
  • Entschädigung nach § 642 BGB
  • Schadensersatz nach § 6.6 VOB/B
  • Vertragsstrafe nach § 11 VOB/B
Fallgruppen
  • Verspäteter Zuschlag, Unterbrechung, Beschleunigung mit und ohne Anordnung
  • Vorunternehmer (fehlende bzw. mangelhafte Leistung)
  • Verspätete oder fehlerhafte Planlieferungen
  • Mengenmehrungen
  • Geänderte oder zusätzliche Leistungen
Bauzeitverzögerungen
  • Rechte Auftraggeber (Schadensersatz, Rücktritt, Vertragsstrafe)
  • Rechte Auftragnehmer (Mehrvergütung, Bauzeitverlängerung)
  • Bedeutung von Bauzeitenplänen und Vertragsterminen
  • Arten relevanter Störungen, Störungen erkennen und behandeln
  • Wann liegt Bauzeitverzug vor?
  • Behinderungsanzeigen/Ansprüche auf Bauzeitverlängerung
    • Zahlungsansprüche aus Verzug, Zahlungsansprüche aus Behinderung

   

Anmeldung zum Seminar

Die Seminare beginnen um 9:15 Uhr und enden 17:00 Uhr.

Ablauf Anmeldung: 1. Wahl des Seminars und Eingabe der Kontaktdaten ------ 2. Zusammenfassung ------ 3. endgültige Anmeldung

Die Termine:

München | Mi., 06.12.2017
Frankfurt | Mi., 13.12.2017 ausgebucht
Hamburg | Mi., 17.01.2018
Düsseldorf | Mi., 24.01.2018
Berlin | Mi., 21.02.2018
München | Mi., 07.03.2018
Frankfurt | Mi., 21.03.2018
Leipzig | Mi., 11.04.2018
Stuttgart | Mi., 25.04.2018
Augsburg | Mi., 16.05.2018
Dresden | Mi., 06.06.2018
Hannover | Mi., 20.06.2018

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung:

Zur Anforderung eines unverbindlichen Angebots für dieses Seminar als Inhouse-Seminar
klicken Sie bitte
» hier

Ihre Kontaktdaten:

Herr Frau

 

Falls abweichend

» Rechnungsadresse

*Mit dem Absenden der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen, die Datenschutzerklärung und die AGB gelesen habe.

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

nach oben

Referenten

Markus Cosler, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Markus Cosler
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Uwe Diehr, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Uwe Diehr
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hans-Christian Harder, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hans-Christian Harder
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Andrea Maria Kullack, Rechtsanwältin. Bau- und Vergaberecht

Andrea Maria Kullack, Rechtsanwältin
Schwerpunkt: Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

Hans-Joachim Lagier, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hans-Joachim Lagier
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Seminartermine

06.12.2017 München » anmelden

13.12.2017 Frankfurt Seminar 3 ausgebucht

17.01.2018 Hamburg » anmelden

24.01.2018 Düsseldorf » anmelden

21.02.2018 Berlin » anmelden

07.03.2018 München » anmelden

21.03.2018 Frankfurt » anmelden

11.04.2018 Leipzig » anmelden

25.04.2018 Stuttgart » anmelden

16.05.2018 Augsburg » anmelden

06.06.2018 Dresden » anmelden

20.06.2018 Hannover » anmelden

Seminargebühr

Die Seminargebühr für dieses Seminar beträgt nur:

Nettopreis:
319,00 €
Preis inkl. MwSt.:
379,61 €

Leistungen

In der Seminargebühr enthalten:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Praxisorientierte Seminarunterlagen
  • VOB 2016-Broschüre inkl. BGB
  • Mittagessen, alkoholfreie Getränke, Pausensnacks

Es gelten die » AGB's und Teilnahmebe-
dingungen
der BPM BauProjektManagement GbR

Teilnehmer

Aufraggeber und Auftragnehmer von Bauleistungen, Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Projektsteuerer, Bauträger, Generalunternehmer, Projektmanagementgesellschaften, Landes- und Kommunalbauämter und private und öffentliche Auftraggeber.

Teilnehmerstimmen zum Seminar

Durchnschnittliche Kundenbewertung:
4,5 von 5 Sternen
(Auf Basis von 211 Bewertungen)
» Das sagen unsere Kunden

Kontakt

Haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte:

BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Telefon: 08 21/45 51 67-0
Fax: 08 21/45 51 67-259

Internet: www.bpm-seminare.de
E-Mail: info@bpm-seminare.de