» Home | » Über uns | » Referenten | » Mitgliedschaften | » Kontakt | » AGB | » Verbraucherwiderrufsbelehrung | » Seminarförderungen | » Seminar-Newsletter

Fragen? Rufen Sie an: 08 21 / 455 167 0

Wir rufen auch gern zurück: » hier klicken

Online-Seminar: Bauen und Sanieren im Bestand nach VOB/B und HOAI

Online-Seminar: Bauen und Sanieren im Bestand nach VOB/B und HOAI

Nachträge, Bauablaufstörungen, Architektenhonorare

Beim Bauen und Sanieren im Bestand sind Bauzeit, tatsächlich notwendige Leistungen und die tatsächlich erforderliche Bauzeit weit weniger vorhersehbar als bei Neubauten. Daher müssen Sie besonders hier mit Nachtragssituationen und Bauablaufstörungen rechnen, die nachteilige Auswirkungen auf Kosten und Bauzeit und damit auf die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme haben.

Im Online Seminar erörtert der Referent die Systematik der im Bauvertragsrecht 2018 sowie in der VOB/B hierzu enthalten konkreten Regelungen.
Er bespricht mit Ihnen das Architektenhonorar nach HOAI beim Bauen im Bestand (Es ist neben -verringerten- Umbauzuschlägen eine "angemessene" Berücksichtigung der mitzuverarbeitenden Bausubstanz bei den anrechenbaren Kosten erforderlich).
Er erläutert praxisnah und anhand vieler Beispiele und Mustertexte das System der Nachträge und die richtige Reaktionen auf Bauablaufstörungen. Er gibt Hinweise für die korrekte Vertragsgestaltung mit Bauunternehmen und Architekten. Sie erhalten auf der Grundlage des BGB-Bauvertragsrechts 2018, der VOB/B 2016 und HOAI 2013 wertvolle Argumente für erfolgreiche Verhandlungen mit den Vertragspartnern.

In diesem Online-Seminar erhalten Sie relevantes Wissen ...

... zum richtigen Umgang mit Nachträgen bei Sanierungsmaßnahmen.
... zur richtigen Dokumentation und Behandlung von Bauablaufstörungen bei Sanierungen und Bauen im Bestand.
... zum Honorar beim Bauen im Bestand und Sie erfahren, wie sich Nachträge auf das Honorar auswirken.

Seminarziel

Sie profitieren von der Praxiserfahrung des Referenten, der Ihnen anhand von Beispielen, Mustertexten und -verträgen Handlungshinweise rund um das Sanieren und Bauen im Bestand vermittelt.

Nach dem Workshop

  • kennen Sie die Besonderheiten der VOB/B und der HOAI im Bezug auf Sanieren und Bauen im Bestand.
  • wissen Sie, worauf Sie bei der Vertragsgestaltung, dem Umgang mit Nachträgen und Bauzeiten und der Honorarabrechung achten müssen.
  • verfügen Sie über rechtsichere Musterschreiben und -verträge rund um Bauvertrag, Architektenvertrag, Nachträgen und Bauablaufstörungen.

Mit den umfassenden Seminarscripts erhalten Sie:

  • sicheres Praxiswissen
  • konkrete Handlungsanleitungen
  • Musterschreiben und Beispiele

Seminarinhalte (Bauen und Sanieren im Bestand nach VOB/B und HOAI)

Nachträge durchsetzen / abwehren
  • Nachtragssachverhalte des § 2 VOB/B erkennen
  • Mehr- oder Mindermengen (§ 2 Abs. 3 VOB/B)
  • Wegfall einzelner Positionen (§ 2 Abs. 4 VOB/B)
  • Leistungsänderungen (§ 2 Abs. 5 VOB/B)
  • Zusätzliche Leistungen (§ 2 Abs. 6 VOB/B)
  • Abweichungen beim Pauschalpreisvertrag (§ 2 Abs. 7 VOB/B)
  • Leistungen ohne Auftrag (§ 2 Abs.8 VOB/B)
  • Verlangen von Zeichnungen, Berechnungen usw. (§ 2 Abs. 9 VOB/B)
  • Stundenlohnarbeiten (§ 2 Abs. 10 VOB/B)
Bauablaufstörungen
  • Die richtige Dokumentation für Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Die Behinderung des Auftragnehmers und ihre Folgen:
    • Bauzeitenverlängerung, Schadenersatz- und Entschädigungsansprüche, Vergütungsanpassung, Kündigung
  • Bauablaufstörungen durch Auftragnehmer:
    • Inverzugsetzung, Beschleunigung, Kündigung, Schadenersatz
Architektenhonorar
  • Die Vergütung des Architekten insbesondere beim Bauen im Bestand
  • Nachträge beim Architektenhonorar
Verträge und Musterschreiben
  • Regelung der Besonderheiten von Umbauten im Bauvertrag?
  • Besonderheiten bei der Gestaltung von Architektenverträgen
  • Musterschreiben für Nachträge und Bauablaufstörungen

   

Anmeldung


Anmeldung zum
Online-Seminar: Bauen und Sanieren im Bestand nach VOB/B und HOAI

Seminartermine 1. Hj 2019

Seminartermine 2. Hj 2019

Zeitaufwand für das Online-Seminar: ca. 6-8 Stunden pro Woche.

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung

Zur Anforderung eines unverbindlichen Angebots für dieses Seminar als Inhouse-Seminar klicken Sie bitte » hier

Ihre Kontakt-/Rechnungsdaten

Herr    Frau



Falls abweichend, geben Sie hier bitte die Rechnungsadresse ein

» abweichende Rechnungsadresse eingeben

Herr    Frau

 

Hier können Sie weitere Teilnehmer anmelden

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

 

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

 

 

nach oben

Referent

Frank Zillmer, Fachanwalt und Referent zum Thema Bau- und Architektenrecht

Frank Zillmer
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Seminartermine

Start: 22.01.2019 - Ende: 05.02.2019 Dauer: 2 Wochen

» zur Anmeldung

Start: 19.03.2019 - Ende: 02.04.2019 Dauer: 2 Wochen

» zur Anmeldung

----------------

Start: 10.09.2019 - Ende: 24.09.2019 Dauer: 2 Wochen

» zur Anmeldung

Start: 19.11.2019 - Ende: 03.12.2019 Dauer: 2 Wochen

» zur Anmeldung

Zeitaufwand pro Woche ca. 6-8 Stunden.

Seminargebühr

Die Seminargebühr für dieses Seminar beträgt nur:

Nettopreis:
249,00 €
Preis inkl. MwSt.:
296,31 €

Leistungen

In der Seminargebühr enthalten:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Praxisorientierte Seminarunterlagen
  • Exklusiver Zugang zum geschlossenen Teilnehmerbereich

Es gelten die » AGB's und Teilnahmebe-
dingungen
der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH

Teilnehmer

Planer, Ingenieure, Architekten, Techniker, Objektüberwacher, Bauleiter, Projektsteuerer, Bauprojektmanager, Bau- und Planungsämter.

So funktioniert das Online-Seminar

Während eines BPM-Online-Seminars arbeiten, kommunizieren, lernen und diskutieren Sie mit den anderen Seminar-Teilnehmern über das Internet in einem geschlossenen, ausschließlich für die Seminarteilnehmer erreichbaren Forumsbereich. Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen, die für Sie zum Download bereit stehen. Während des Seminars stellt der Referent praxisorientierte Wochenaufgaben, die Sie während des Workshops bearbeiten. Der Referent kommentieren Ihre Lösungen und gibt Ihnen praktische Ratschläge und Hilfestellungen. Er verfügt über weitreichendes Fachwissen und steht für Fragen* für die gesamte Dauer des Workshops zur Verfügung.
*aus rechtlichen Gründen beantworten unsere Referenten ggf. auftretende Rechtsfragen nur bis zu einem gewissen Umfang.

Während des Seminars

Für die Dauer des Seminars erhalten Sie exklusiven Zugang zum geschlossenen Forums-Bereich, in dem Sie
... die Seminarunterlagen herunterladen
können,
... mit dem Seminarleiter und den anderen
Teilnehmern diskutieren können,
... Sie Ihre Fragen stellen können.
Das Online-Seminare gehen über zwei Wochen und es gibt keine festen Seminar-Zeiten. Für das Durcharbeiten der Seminarunterlagen und das Bearbeiten der Aufgaben und Übungen sollten Sie 6 - 8 Stunden pro Seminarwoche einplanen.

Seminarablauf

Zu Beginn des Seminars erhalten Sie Ihre Zugangskennung und Ihr Passwort, das Ihnen den Zugang zum Forum ermöglicht.
Im Forum finden Sie Ihre Seminarunterlagen zum Download und die Möglichkeit, Ihre Lösungen zu präsentieren, mit den anderen Teilnehmern zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen.
Ihre Lösungen stellen Sie unter das entsprechende Thema. Die Referenten stellen die Antworten auf Ihre Lösungen und Fragen ebenfalls hier ein.
Nach Abschluss des Seminars haben Sie noch eine Woche Zugriff auf den Forums-Bereich und in dieser Zeit können Sie weitere Fragen an die Referenten richten.

Kontakt

Haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte:

BPM BauProjektManagement Seminare GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Telefon: 08 21/45 51 67-0
Fax: 08 21/45 51 67-259

Internet: www.bpm-seminare.de
E-Mail: info@bpm-seminare.de