» Home | » Über uns | » Referenten | » Mitgliedschaften | » Kontakt | » AGB | » Verbraucherwiderrufsbelehrung | » Seminarförderungen | » Seminar-Newsletter

Fragen? Rufen Sie an: 08 21 / 455 167 0

Wir rufen auch gern zurück: » hier klicken

DIN 276 - Kosten und Kostenberechnung im Bauwesen

DIN 276 - Kosten und Kostenberechnung im Bauwesen

Die Änderungen der Neufassung der DIN 276

Am 30.11.2018 wurde die DIN 276 "Kosten im Bauwesen" in der Fassung Dezember 2018 veröffentlicht. Diese Norm gilt für die Kostenplanung im Bauwesen, insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung von Kosten. Sie erstreckt sich auf die Kosten von Gebäude, Ingenieurbauwerken, Verkehrsanlagen und Freianlagen sowie die damit zusammenhängenden projektbezogenen Kosten.
Sie als Architekt / Ingenieur müssen schon in einem frühen Planungsstadium exakte Aussagen über Baukosten treffen. Diese Kostenermittlungen beeinflusst oft die Entscheidungen des Bauherrn und kann die Entscheidung über die Durchführung eines Bauvorhabens bedeuten. Auch ist sie die Basis für die Berechnung des Honorars.
Im Seminar vermittelt der Referent die aktuellen Änderungen der DIN 276 und deren Auswirkung auf die Praxis.

Im Seminar erfahren Sie Relevantes ...

... zu den geänderten Inhalten der DIN 276 - Ausgabe 2018.
... zu den neuen Kostengruppen, den neuen Kostenermittlungsstufe und den neue Anforderungen an Kostengliederungstiefen.
... zu den Zusammenfassungen der Teile 1 (Hochbau) und 4 (Ingenieurbau) und der Übernahme der Regelungsinhalt der
DIN 277-3 (Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau) in die DIN 276:2018-12.
... zu den Änderungen und Ergänzungen der Grundsätze der Kostenplanung.
... zu der insgesamt überarbeiteten Kostengliederung (Kostengruppen).

Seminarziel

Ihr Referent erläutert Ihnen den richtigen Umgang mit der neuen DIN 276 in der Praxis und weist auf mögliche Fallen hin. Er erklärt die Behandlung grundlegender Probleme in der Anwendung der DIN 276 und vermittelt die komplexen Zusammenhänge anhand vieler Beispiele.

Nach dem Seminar

  • wissen Sie, was Sie bei der Kostenplanung und Kostenermittlung für Neubauten, Umbauten und Modernisierungen beachten müssen.
  • wissen Sie, wie Sie die Kosten bei Kostenanschlag und Kostenerstellung richtig anrechnen.
  • wissen Sie, wie Sie kostspielige Fehler bei der Kostenermittlung vermeiden.

Seminarinhalte (DIN 276 - Kosten und Kostenberechnung im Bauwesen)

  • Die Änderungen der Neufassung der DIN 276
  • Rechtsvorschriften und technische Regeln
  • Rückblick DIN 276 Kosten im Hochbau, Fassung April 1981 und Juni 1993
  • Rückblick DIN 277 Grundflächen und Rauminhalte von Bauwerken im Hochbau
  • DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau
     
  • Anforderungen an Kostenermittlungen
  • Kostenermittlungsverfahren
  • Kostensteuerung
  • Kostenfortschreibung
  • Anforderungen an die Genauigkeit
     
  • Kostenplanung und HOAI
  • Unterschied zwischen Kostenberechnung und Anrechenbare Kosten
  • Vertragspflichten des Architekten hinsichtlich der Kosten
  • Mitwirken der Fachplaner bei der Kostenplanung
     
  • Kostenplanung beim Bauen im Bestand
  • Bauelemente
  • Grobelemente, Feinelemente
  • Kostenkennwerte
  • Indizierung
  • Ursachen für Kostensteigerungen

   

Anmeldung


Anmeldung zum Seminar
DIN 276 - Kosten und Kostenberechnung im Bauwesen

Seminartermine 1. Hj 2019

Seminartermine 2. Hj 2019

Seminarbeginn: 9:15 Uhr | Seminarende: ca. 17:00 Uhr.

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung

Zur Anforderung eines unverbindlichen Angebots für dieses Seminar als Inhouse-Seminar klicken Sie bitte » hier

Ihre Kontakt-/Rechnungsdaten

Herr    Frau



Falls abweichend, geben Sie hier bitte die Rechnungsadresse ein

» abweichende Rechnungsadresse eingeben

Herr    Frau

 

Hier können Sie weitere Teilnehmer anmelden

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

» Weiteren Teilnehmer anmelden

Herr    Frau

 

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.

 

 

nach oben

Referent

Joachim Lorenz

Joachim Lorenz
Architekt Dipl.-Ing. Dipl.-Ing., Bau-Mediator
öffentl. best. Gutachter

Seminartermine

Fr., 01.03.2019 in Frankfurt

» zur Anmeldung

Fr., 10.05.2019 in München

» zur Anmeldung

Fr., 17.05.2019 in Hannover

» zur Anmeldung

----------------

Fr., 06.09.2019 in Berlin

» zur Anmeldung

Fr., 29.11.2019 in Stuttgart

» zur Anmeldung

Seminargebühr

Die Seminargebühr für dieses Seminar beträgt nur:

Nettopreis:
319,00 €
Preis inkl. MwSt.:
379,61 €

Leistungen

In der Seminargebühr enthalten:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Praxisorientierte Seminarunterlagen
  • Mittagessen, alkoholfreie Getränke, Pausensnacks

Es gelten die » AGB's und Teilnahmebe-
dingungen
der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH

Teilnehmer

Planer, Ingenieure, Architekten, Techniker, Objektüberwacher, Bauleiter, Projektsteuerer, Bauprojektmanager, Bau- und Planungsämter.

Kontakt

Haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte:

BPM BauProjektManagement Seminare GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Telefon: 08 21/45 51 67-0
Fax: 08 21/45 51 67-259

Internet: www.bpm-seminare.de
E-Mail: info@bpm-seminare.de